frisi vertritt die Schweiz an der European Company of the Year Competition

Als Siegerteam des diesjährigen Company Programme durfte frisi an die European Company of the Year Competition (ECC) in Lille reisen. Dort trafen sich vom 3. bis 5. Juli die besten Jungunternehmen aus 40 Ländern. Im Jahr 2019 hatten rund 30‘000 Jungunternehmen und über 345‘000 Teilnehmende am Company Programme teilgenommen.

Die Jungunternehmer von frisi präsentierten sich und ihr Produkt, regional produzierter Sirup, vor einer zehnköpfigen Hauptjury und weiteren Sponsorenjurys. Dabei wurden sie in vier Kategorien bewertet: Dem Company Report; einer vierminütigen Bühnenpräsentation; dem Auftritt am Verkaufsstand und einem zehnminütigen Panel-interview. Die fünf jungen Unternehmer von frisi zeigten sich von ihrer besten Seite und waren dementsprechend zufrieden mit ihrem Auftritt. Trotzdem reichte es ihnen nicht für einen Award oder eine Top 3 Platzierung. Den europäischen Titel holte sich "Entella Company" aus der Türkei, die einen Filter zur Beseitigung von Abfällen aus Gewässern produzieren.

Dennoch konnten die Miniunternehmer von frisi von diesem Grossanlass profitieren. In verschiedenen Konferenzen und Gesprächen erhielten sie wertvolles Feedback und viele Ratschläge für eine erfolgreiche Weiterführung und Expansion des Geschäfts. Weiter hatten sie während dem ausgefüllten Rahmenprogramm die Gelegenheit, Bekanntschaften mit zahlreichen anderen Jungunternehmern sowie bereits etablierten Treibern der Wirtschaft zu knüpfen. Diese Verbindungen werden frisi nicht nur für die künftige Tätigkeit als Firma, sondern auch persönlich von grossem Nutzen sein.


"In Lille trafen wir auf unzählige Start-ups mit grossem Zukunftspotential und mit vielen innovativen Ideen. Jedes Land war durch ein sehr gutes Miniunternehmen vertreten, wodurch das Niveau sehr hoch war.

Der Aufenthalt in Lille war eindrücklich. Nicht nur die tolle Location, sondern auch die tollen Leute, die uns umgaben, machten das Erlebnis unvergesslich." – frisi, Kollegium Gambach

Hauptförderer

  • UBS sw
  • Swiss Prime Site sw
  • Die Mobiliar De Sw

YES Partner

  • Avina sw
  • Coop sw
  • IGE sw
  • SwissRe sw
  • Rising Tide Sw
  • Jggf Sw
  • Coop Cultura Sw
  • Lionsclub Sw
  • Swisslos Sw
  • Jggf Sw
  • Bgb Sw
  • Accenture sw
  • AXA Winterthur sw
  • Cembra sw
  • CreditSuisse sw
  • EY sw
  • Uri sw
  • PWC sw
  • Swisscom sw
  • Adp Sw
  • Noser Engineering Sw
  • Kpmg 2 Sw
  • Obkb Sw