Schweizer Schüler gewinnen vier Medaillen an der Internationalen Wirtschaftsolympiade

Die Schweiz überzeugte an der Internationalen Wirtschaftsolympiade, die Ende Juli 2021 stattgefunden hat, indem sie zwei Awards und vier Medaillen nach Hause brachte. Ein derartiger Erfolg ist für die Schweiz eine Premiere!

Vom 26. Juli bis am 01. August fand die vierte Internationale Wirtschaftsolympiade statt. An dem von Lettland organisierten Online-Event nahmen über 200 Schüler aus 44 Nationen teil.

Die vier Schweizer Teilnehmer, unterstützt von YES, durchliefen im Laufe der Woche drei Prüfungen. Die Ergebnisse der Schüler waren hervorragend: Sie wurden mit einer Bronzemedaille für Michael Carnogursky und drei Mal Silber für Martin Carnogursky, Philipp Burkhardt und Mateusz Gugala ausgezeichnet!


Zudem überzeugte ihre innovative Idee eines modularen elektrischen Busses beim Grand Final die Jury: Die Gruppe erreichte den ersten Platz der Business Case Competition und den SEB Award for Most Sustainable Business Case Solution. Das Schweizer Team schaffte es im overall ranking auf den 7. Platz von 44 Nationen!


Sogar SRF berichtet über diesen Medaillen-Erfolg! Hör dir den Radio-Beitrag hier an oder erfahre mehr über die Leistung in unserer Medienmitteilung.